Japandi-Line-Art im angesagten Trend

Textil Marker auf Kissen

Chic, gemütlich und voll im angesagten Trend! Japandi-Line-Art begeistert durch die Kombination von hell und dunkel. Oder anders ausgedrückt, der angesagte Japandi-Trend ist ein stylisher Mix aus dem skandinavischen und dem japanischen Einrichtungsstil. Die schlichten und hellen Farben des Skandinaviens treffen auf die dunklen Nuancen Japans. Besonders Naturtöne wie Braun, Beige und Terrakotta sind bei diesem Trendthema beliebt, aber auch Grau und Schwarz treten dabei in Erscheinung.

Marabu Kissen verziehren

Eindrucksvoll und doch so einfach selbst gemacht. Mit Acrylfarben und dem YONO Marker vom einfachen Kissen zur trendigen Home-Dekoration in der Japandi-Line-Art Technik. Gegensätze von plakativ zu liniert ziehen sich dekorativ an.

So wird die japandi-line-art umgesetzt:

Wasche die Kissen vor dem Bemalen ohne Weichspüler damit evtl. Appreturen entfernt werden. Lass die Kissenhüllen im Anschluss trocknen und bügel den Stoff glatt. Decke Deinen Arbeitsbereich gut ab, um ihn vor Farbspritzer zu schützen. Vorlage ausdrucken oder vorzeichnen, die Arbeitsmaterialien bereitlegen und bei Bedarf einen Malkittel anziehen.

Marabu Vorlage platzieren

Step 1:
Schiebe die Vorlage in die Kissenhülle hinein. Um zu verhindern, dass die Farbe auf die Rückseite durchschlägt zusätzlich noch eine Folie oder dicke Pappe. Die Konturen scheinen durch den Stoff hindurch und können ganz einfach übertragen werden.

Marabu Vorlage übertragen

Step 2:
Übertrage anschließend das florale Motiv auf das Kissen übertragen. Für einen gleichmäßigen Farbauftrag bestenfalls den YONO Marker regelmäßig auf einem Blatt Papier nachpumpen.

Marabu Farbe anmischen

Step 3:
Falls der perfekte Farbton nicht parat ist, kannst du die Farbtöne miteinander vermischen. Gebe dafür die gewünschten Textil-Farbtöne auf eine Mischpalette und verrühre sie zu einem homogenen Farbton.

unser tipp für dich:

Marabu Yono Marker Anleitung

Vor dem ersten Gebrauch den YONO Marker mit geschlossener Kappe 60 Sekunden lang schütteln. Die Mischkugel im Marker macht dabei ein klackerndes Geräusch. Die Spitze mehrmals auf einem Testpapier langsam eindrücken bis Tinte sichtbar wird.

Ist der Tintenfluss aktiviert, saugt sich die Spitze langsam voll. Wenn die Spitze satt mit Farbe gefüllt ist, den Marker auf dem Testpapier anschreiben.

Marabu Flächen ausmalen

Step 4:
Gestalte im Anschluss die Farbflächen mit verschiedenen Textilfarbtönen ganz nach Deinem Geschmack. Das YONO Motiv sollte erhalten bleiben und am besten nicht übermalen.

Marabu Linien nachzeichnen

Step 5:
Nach dem Trocknen der Farbe kannst Du noch die Details der Motive in die Textilfarbflächen mit dem YONO Marker gemalt zeichnen.

Marabu Motiv bügeln

Step 6:
Wenn die Farbaufträge getrocknet sind, wird das Kissen von vorn durch ein dünnes Tuch bei Baumwolltemperatur 3 min. gebügelt (ohne Dampf) oder im Backofen 8 min bei 150 °C fixieren (Herstellerangaben beachten).

Ein passendes Keilrahmen-Duo im angesagten Japandi-Line-Art

Eindrucksvoll und doch so einfach selbst gemacht ist Keilrahmen-Duo passend zu den Kissen in der angesagten Japandi-Line-Art Technik. Wir zeigen Dir auch hier, wie es gemacht wird. 

Ein Keilrahmen wird in der angesagten Japandi-Line-Art Technik bemalt
Ein Keilrahmen wird in der angesagten Japandi-Line-Art Technik bemalt
Ein Keilrahmen wird in der angesagten Japandi-Line-Art Technik bemalt

Schritt 1:
Die gewünschten Acryl-Farbtöne auf eine Mischpalette geben. 

Schritt 2:
Bei Bedarf, den passenden Farbton aus zwei oder mehreren Farbtönen mischen. 

Schritt 3:
Trage den Acrylfarbton mit einem Pinsel auf den Keilrahmen auf. Die Form kannst Du wieder freihändig gestalten.  Lass den Farbauftrag jetzt trocknen.

Ein Keilrahmen wird in der angesagten Japandi-Line-Art Technik bemalt
Ein Keilrahmen wird in der angesagten Japandi-Line-Art Technik bemalt

Schritt 4:
Nach dem Trocknen kannst Du in verschiedenen passenden Farben kleine Highlight-Punkte setzen. Lass die Farbe anschließend wieder trocknen.

Schritt 5:
Als Nächstes mit einem helleren Farbton das Acrylmotiv finalisieren. Auch hier kannst Du wieder einen Farbton bei Bedarf anmischen. Anschließend alles gut trocknen lassen.

Schritt 6:
Nun wird, genauso wie bei den Kissen, das florale One-Line-Art Motiv auf den Keilrahmen übertragen aufgemalt. Wer sich unsicher ist, kann das Motiv wieder vorab mit einem Bleistift skizzieren. Kurz trocknen lassen und dekorieren.

Du benötigst für diese Kreatividee folgende Materialien:

Zwei Kissen und zwei Keilrahmen mit Motiven in der Japandi-Line-Art Technik
  • 2 Keilrahmen in der Größe Deiner Wahl
  • 2 Kissenhüllen
  • Marabu Textilfarben
  • Marabu YONO Marker, Schwarz 073, 1,5-3 mm
  • Malvorlage
  • Mischpalette
  • Pinsel, Fino, rund, Größe 14
  • Bleistift
  • Wasserschüssel
  • Papiertücher
  • Folie oder dicke Pappe
Wir wünschen Dir mit diesen beiden Kreativideen viel Spaß und gutes Gelingen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Dir gern bei uns im Geschäft beratend zur Seite. Du kommst nicht aus Löhne und Dir fehlen noch die passenden Materialien? Dann schau doch mal in unseren Online-Shop. Denn bei dasBasteln.de findest Du diese und viele weitere Artikel zum Malen und Gestalten.

Jetzt anrufenKontaktWhatsAppFacebookInstagramNewsletter
Logo ART Creativ Löhne

Öffnungszeiten & Adresse

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:

Mo. – Fr.
9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Sa.
9:00 – 13:00 Uhr

ART Creativ Löhne // das Bastelfachgeschäft

Königstraße 7
32584 Löhne

Fon: 0 57 32 – 91 11 80
E-Mail: info@artcreativ-loehne.de