Mini-Engel aus Figurenkegel

Mini-Engel als Chor

Gerade in der Adventszeit sind fast überall Engel zu sehen. Kleine Engel, große Engel oder Mini-Engel wie in diesem Blogbeitrag. Die kleinen Mini-Engel werden aus Figurenkegel gebastelt und mit vielen kleinen und liebevollen Details versehen. Sie sind eine besonders schöne Geschenkidee zum Weihnachtsfest und verzaubern kleine und große Menschen.

So werden die Mini-Engel angefertigt

Am besten legst Du Dir die Materialien schon zurecht, um alles griffbereit zu haben. Weiter unten findest Du eine Auflistung. Denke auch daran, Deinen Arbeitstisch abzudecken, um ihn vor evtl. Farbspritzern zu schützen.

Mini-Engel werden aus Figurenkegel hergestellt

Step 1:
Fixiere die Halbkugeln als Nase und grundiere danach die Köpfe mit der Hautfarbe. Lass die Farbe anschließend kurz antrocknen. Wiederhole diesen Schritt bei Bedarf, damit die Farbe schön deckend ist. Hebe danach die Wangen optisch hervor. Das gelingt Dir am besten, wenn Du mit einem kleinen Borstenpinsel etwas Farbe aufnimmst und diese gut abstreichst. Der Rest der verbliebene Farbe im Pinsel wird nun in einem Papiertuch gründlich ausgewischt. Jetzt befindet sich nur noch ein „Farbstaub“ im Pinsel, den Du in kreisförmigen Bewegungen auf den Wangen verteilst.

Jetzt bekommen die Mini-Engel ihre Kleider und Arme

Ein Engel mit einem blauen Kleid

Step 2:
Bemale nun die Kleider mit der Acrylfarbe im Ton Deiner Wahl. Sind die Farben der Kleider deckend aufgetragen und getrocknet, verziere sie nach Deinen Wünschen. Du kannst die Verzierungen mit einem Painter aufmalen oder mit selbstklebenden Pünktchen verzieren. Falls Du im Besitz eines Plotters bist, dann kannst Du die Punkte selber aus Vinylfolie herstellen.

Step 3:
Schneide Dir vom Chenilledraht 7,5 cm ab und biege daraus einen Kragen. Fixiere die Enden mit etwas Klebstoff am Kleid. Der Kragen sollte locker sitzen, damit es nicht so „abgeschnürt“ aussieht. Bringe danach die Arme und Hände an.

Nun werden die Haare und Flügel angebracht

Ein himmlischer Chor darf natürlich in der Weihnachtszeit nicht fehlen und wer singt schöner als die Himmelsboten. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sogar entdecken, dass ein kleiner Engel nicht so textsicher ist, aber dieses Malheur mit seiner sympathischen Art wieder gut macht.

Step 4:
Schneide den Naturbast in kurze Abschnitte und binde ihn über die Mitte zusammen. Dafür kannst Du einen dünnen Draht oder einen reißfesten Faden verwenden. Fächer die entstandenen Haare auf und fixiere sie mit Heißkleber oberhalb des Kopfes.

Chor aus Mini-Engel

Step 5:
Male jetzt die Augen und den Mund auf und bringe die Federn für die Flügel von hinten am Kleid an. Oftmals sind die Federn für solch kleine Figuren zu lang. Schneide sie kürzer, indem Du mit der Spitze der Schere nur den Federkiel durchtrennst. So sehen die Federn nicht „abgeschnitten“ aus, sondern behalten die auslaufenden Form. Fixiere abschließend noch die ausgestanzten Sterne auf dem Kopf und die Notenblätter zwischen den Händen.

Für diese Engel benötigst Du folgende Materialien:

2 Mini-Engel
  • Acrylfarbe, Rot und Hautfarbe
  • Deco Painter in Weiß und Schwarz
  • Klebefix-Pen
  • Heißkleber
  • Federn in Weiß
  • Biegeplüsch in Weiß und Grau
  • Figuren-Kegel, 70 mm
  • Rohholz-Halbperlen, 6 mm
  • Naturbast in Natur und Braun
  • Dünner Draht oder reißfester Faden
  • Motivlocher Stern
  • Pinsel, Wasserschüssel
  • Schere

Die Materialien sind in vielen ART Creativ Geschäften erhältlich.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser weihnachtlichen Bastelidee und schaue gerne mal wieder rein zu uns.

Jetzt anrufenKontaktWhatsAppFacebookInstagramNewsletter
Logo ART Creativ Löhne

Öffnungszeiten & Adresse

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:

Mo. – Fr.
9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Sa.
9:00 – 13:00 Uhr

ART Creativ Löhne // das Bastelfachgeschäft

Königstraße 7
32584 Löhne

Fon: 0 57 32 – 91 11 80
E-Mail: info@artcreativ-loehne.de