Schmuck selber machen – individuell und schön

Rayher ArmbandWer individuellen Schmuck selber machen möchte, dem sind in der DIY-Szene keine Grenzen gesetzt. Mit unserem Schmuckzubehör gestalten Sie Accessoires für den Alltag bis hin zu besonderen und festlichen Anlässen. Einzigartige Schmuckstücke lassen sich mit dem passenden Zubehör einfach und kreativ anfertigen. Dafür benötigen Sie gar kein Vorwissen, lediglich etwas Fingerfertigkeit und Fantasie.

Die besten Schmuckstücke sind natürlich Unikate, welche Sie ganz nach Ihrem Geschmack und eigenem Kleidungsstil designen. Statt also Ketten, Armbänder oder Ohrschmuck aus der Vielfalt heraus „von der Stange“ zu kaufen, können Sie selbst diese besondere und doch recht einfache Handwerkskunst erlernen.

Der Trend zum do-it-yourself weitet sich immer mehr aus. So können Sie bei der Schmuckherstellung Ihre einzigartigen Ideen umsetzen und ihren Schmuck passend zum individuellen Outfit kreieren. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich auch Sets, bestehend aus Ohrringen, Halskette und Armband anzufertigen.

Versorgen Sie sich mit den nötigen Inspirationen, welche Sie anschließend mit eigenen Vorstellungen ergänzen. Denn Schmuck selber machen ist zwar in erster Linie eine kreative Freizeitbeschäftigung aber auch Leidenschaft und die Erkennung seiner eigenen Individualität.

Schmuck selbst gestalten

Die große Materialauswahl in der DIY-Szene

Bevor Sie sich das geeignete Material besorgen, um Ihren Schmuck selber zu machen, sollten Sie sich überlegen, welche Art von Schmuck Sie am meisten begeistert. Während früher nur eine kleine Auswahl an Perlen und Verschlüssen angeboten wurde, ist der Markt heute breit bestückt. In unserem Fachgeschäft in Löhne haben Sie die Möglichkeit, sich Perlen aus Kunststoff, Keramik, Glas oder Metall, Gliederketten, Verschlüsse, Endkappen, Zwischenteile uvm. auszusuchen um daraus kreative Designerstücke herzustellen. Gerne stehen wir Ihnen auf Wunsch beratend zur Seite und sind auch bei der Zusammenstellung von Material und Werkzeug behilflich.

Dekorative wie auch edle Perlen eignen sich hervorragend um geschmackvolle Halsketten aufzufädeln oder auf Nietstifte zu setzen, um schöne Ohrringe oder Kettenanhänger selbst zu kreieren. Verwenden Sie transparente oder opake Rocailles, die Minis unter den modischen Perlen aus Kunststoff, und weben Sie sich daraus mittels eines Perlenwebrahmen trendige Armbänder. Gerade Kinder lieben diese Technik zum Anfertigen von Freundschafts-Armbändern, Lesezeichen uvm. Wählen Sie für jedes Schmuckteil den passenden Verschluss mit Bedacht aus, wie beispielsweise einen Knebel- oder Karabinerverschluss oder entscheiden Sie sich für einen praktischen Magnetverschluss. Wie bei der Schmuckherstellung selbst, ist auch bei der Materialauswahl Individualität erwünscht.

Rayher Halskette

Die Verwendung des richtigen Werkzeugs

Das passende Werkzeug kann Ihnen die Herstellung von Schmuckstücken vereinfachen. So raten wir Ihnen zu speziellen Aufreihnadeln, wenn Sie Perlen auffädeln. Diese speziellen Nadeln sind flexibeler, länger und dünner als normale Nadeln und lassen sich spielend einfach durch die Löcher der Perlen führen. Die diversen Zangen aus dem Schmuckbereich sind nicht nur handlicher, Sie sind auch durch die unterschiedlichen Formen sehr praktisch in der Anwendung. Unverzichtbar ist beispielsweise ein Perlenbrett. Es ist das ideale Hilfsmittel beim Kreieren von Schmuck.

Sie können die Perlen und das Zubehör für Ihr Schmuckstück komplett auf dem Perlenbrett zurechtlegen um vorab einen Entwurf zu bekommen. So können Sie schnell und einfach Ihr Material tauschen, ohne das aufgefädelte wieder trennen zu müssen. Mehrere Fächer und Fädelreihen ermöglichen ein einfaches und übersichtliches Arbeiten. Wer Schmuck selber herzustellen beginnt wird schon bald erkennen, welch großartige Möglichkeiten dieses Hobby bereithält.

Nach oben